Googles Panda-Update

RankingNach der Ankündigung und dem Rollout im englischsprachigen Raum wurde viel über das Panda-Update von Goolge geschrieben und spekuliert. Dieses Update soll generell dazu dienen, die Qualität der Suchergebnisse von Google weiter zu verbessern. Hochwertiger Content soll also besser ranken, währen vor allem Content-Farmen ausgesiebt werden sollen. Im englischsprachigen Raum haben dadurch zehn bis 15 % der Domains signifikante Veränderungen im Ranking erfahren. Da der Rollout für den deutschsprachigen Raum noch auf sich warten ließ, wurde es hier nach vielen anfänglichen Vermutungen und Hochrechnungen wieder recht ruhig um dieses Thema.

Um den 15. Juni stellte ich nun spürbare und sehr auffällige Veränderungen bei einem meiner aktuellen Web-Projekte fest. Dieses Projekt rankte von heute auf morgen erheblich schlechter und diese Veränderung ging deutlich über die normalen Schwankungen in den SERPs hinaus. Nach dem anfänglichen Schreck überprüfte ich auch meine weiteren Projekte, Websites und Blogs und stellte hier teilweise ebenfalls signifikante, jedoch oftmals positive Veränderungen in den Ergebnislisten von Google fest:

Zwei meiner neuesten Sites, die sich derzeit noch im Aufbau befinden, wurden bei einigen Keywords deutlich herabgestuft – teilweise um zweistellige Positionen. Bei den betroffenen Projekten gibt es teilweise noch Unterseiten mit wenig oder gar keinem Inhalt. Auch muß ich bei diesen noch an einigen Stellen verschiedene Fehler im Quellcode beheben und die Strukturen optimieren. Die Herabstufung betraf jedoch hautpsächlich bestimmt Keywords und Keyword-Gruppen. Eine generelle Abstrafung halte ich daher für unwahrscheinlich – zumal es dafür auch keinen nachvollziehbaren Grund gäbe. Daher vermute ich, daß die Ursache für die Herabstufung im Ranking beim Inhalt der Seiten und der Qualität des Quelltextes zu suchen ist.

Viele meiner älteren Websites und Blogs, die über mehr hochwertigen Content verfügen, stiegen im Ranking hingegen spürbar. Dieser Anstieg geht ebenfalls über die normalen Schwankungen in den SERPs hinaus. Auch hier gab es teilweise Positionsverbesserungen im zweistelligen Bereich.

In beiden Fällen ist diese Entwicklung scheinbar nachhaltig, denn in den letzten Tagen konnte ich keine weiteren signifikaten Verschiebungen in den Ergebnislisten mehr feststellen. Die aktuellen Veränderungen bewegen sich jetzt wieder im Bereich der normalen Schwankungen.

Auch wenn mir in den letzten Tagen im Netz nicht viel Aktuelles zum Thema Panda-Update oder Google aufgefallen ist (ich bin aber auch kaum zum Lesen gekommen), vermute ich daher einfach mal, daß Google das lange diskutierte Panda-Update nun auch im deutschsprachigen Raum ausgerollt hat.

Dieser Beitrag wurde unter Ranking abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten auf Googles Panda-Update

  1. tony sagt:

    Gerade die Nachricht über twitter bekommen. Ich werd gleich mal meine rankings überprüfen. Danke für die info

  2. Outlet sagt:

    Zwischen 14. und 15.6. ist bei mir auch ein Sprung festzustellen. Allerdings hab ich auch einschlägigen Seiten noch keinen Ruf “Panda ist da!” vernehmen können… mmhh.

  3. Christian sagt:

    Mich würde wirklich brennend der Algorhytmus interessieren, der guten Content von schlechtem unterscheidet – nicht das ich Googles Bestrebungen in dieser Hinsicht falsch finde, aber wie kann eine Maschine ein schlechtes Video-Tutorial von einem guten unterscheiden?

  4. Gordon sagt:

    Ist echt ruhig geworden um das Panda Update! Gut das es hier mal wieder angesprochen wird..auch ich haben bei einem größeren Projekt Auswirkungen gespürt..vom 16.6. zum 17.6. ging es mit dem Großteil der Keywords bergab.. :(

  5. Rela sagt:

    Oh ja veränderungen im Ranking habe ich auch feststellen können…. Sowohl positiv als auch negativ. So ging es für manch ein schon abgeschriebenes projekt sehr sehr weit nach vorn und eines meiner hauptprojekte verlohr gleich mal 20 plätze -.- alles in allem kann ich aber nur für mich sagen das es gut gelaufen ist und es mich mal wieder ein wenig aktiver werden lässt:) denn so wird das Internet mal wieder ein wenig spam freier… Guter Kontend wird belohnt und nicht immer nur die massenlinks…

  6. Chris sagt:

    Mich würde auch interessieren, wie Google feststellen will, ob es sich um guten Content handelt, oder nicht. Sicherlich gibt es Seiten, bei denen es klar ist, dass es sich um eine MFA Seite handelt. Viele Seiten befinden sich aber in einem Graubereich. Fragt man 10 Leute danach, ob sie mit der Seite etwas anfangen können, oder nicht, bekommt man 10 unterschiedliche Antworten. Das Ganze ist also eher subjektiv und was für den einen keinen Mehrwert bietet, kann für den anderen durchaus informativ sein. Gleiches gilt meiner Meinung nach für die sogenannten Content Farmen. Meiner Meinung nach können diese durchaus auch einen Mehrwert bieten, sofern sie Informationen zu einem bestimmten Thema zentral auf einem Internet Auftritt vereinen…

  7. Lasik sagt:

    Bei den keywords, die für mich relevant sind, gibt es noch zahlreiche auf Content ausgerichtete Seiten (für Backlink Verkauf und AdSense Werbung), die leider ziemlich weit vorn ranken. Zu meinem Bedauern. Ich weiss einfach nicht, wie ich an denen vorbei ziehen kann.

    Übrigens: Wer kann mir eine Adresse nennen, wo ich hochwertige Backlinks (spezifische Textlinks) mieten oder kaufen kann. (Z.B. auf PR 5-9 Seiten). Danke im voraus.

  8. Rudi sagt:

    Ich habe die Veränderung bei einem meiner Projekte bereits einige Tage zuvor gespürt, da alle meine Projekt relativ neu sind..war es eigentlich positiv

  9. MolleRudow sagt:

    Das Panda-Update hat teilweise erhebliche Auswirkungen. Ich merke es vor allem bei Artikelverzeichnissen etc., von denen Links auf meine Site gesetzt sind. Teilweise auch von recht guten Seiten eigentlich. Aber war ja im Englischsprachigen auch so, dass es einige “gute” erwischt hat…

  10. Orhun sagt:

    Seit einigen Tagen hatte ich mich schon gewundert, warum mehr Besucher aus Google kommen. Ich denke das es der Google-Panda Update ist oder einfach nur meine SEO Linkaufbau Arbeit. :)

  11. Karen sagt:

    Tja, Google giveth, and Google taketh away, wie man so schön sagt. So große Wellen hat das Update dann aber letztlich auch nicht geschlagen, und ich denke, viele haben mittlerweile Antworten gefunden.

  12. Micha sagt:

    Mitlerweile sind schwankungen leider nicht mehr so sehr zu beobachten. Ich sage ganz klar leider denn es ist bei mir für fast alle meine Seiten nach oben gegangen. Teilweise sogar sehr erheblich.

  13. René sagt:

    Also bei mir sind keine Schwankungen (wenigstens Große) zu bemerken und alles in allem sind die Ergebnisse schon besser als vorher…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>