BacklinkSeller bietet Banküberweisung an

LinkhandelSeit heute bietet BacklinkSeller an, die Erlöse direkt auf ein Bankkonto zu überweisen. Die jeweiligen Gebühren für die Gutschriften auf das PayPal-Konto entfallen dadurch.

Wie es scheint wird die Auszahlung auf PayPal-Konten nicht einmal mehr optional angeboten. Fast schon ein wenig schade, da ein gefülltes PayPal-Konto bisweilen auch seine praktischen Seiten hat.

Die Vorteile, die durch die direkte Banküberweisung entstehen, überwiegen aber ganz klar! Die Anhebung des Mindestbetrages für die Auszahlung von vormals zehn auf jetzt 20 Euro ist in diesem Zusammenhang mehr als angemessen.

Dieser Beitrag wurde unter Linkhandel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf BacklinkSeller bietet Banküberweisung an

  1. Thomas sagt:

    Bei mir im backlinkseller.de Account wird die Paypal-Auszahlung weiterhin angeboten. Vielleicht muss du das optional freischalten lassen.

    • Peter (SEO-Tagebuch) sagt:

      Hallo Thomas,

      das ist richtig. Nachdem es vorübergehend nur die Auszahlung per Überweisung gab, gibt es seit ein paar Wochen auch wieder die Möglichkeit über PayPal auszahlen zu lassen. Eine gesonderte Freischaltung ist dafür nicht erforderlich.

      Gruß Peter

  2. Lasik sagt:

    Ich habe mal eine Frage: Ich überlege schon seit einiger Zeit über Teliad oder Backlink Seller “Backlinks” zu mieten. Ich frage mich, ob es sich wirklich lohnt? Wie gut sind die Links? Welchen PR haben die Seiten, auf denen ich die Links mieten kann. Ist der Erfolg irgendwie messbar, nach Anmietung von Backlinks. Gibt es dazu irgendwo im Netz einen guten Artikel, der die Thematik behandelt? Danke

Hinterlasse eine Antwort